Gesundheitsuntersuchung Check up 35

Gesundheitsuntersuchung Check up 35

Gesundheitsuntersuchung Check up 35

Die Gesundheitsuntersuchung Check-up 35 ist eine vorbeugende Untersuchung für Frauen und Männer ab dem 35. Lebensjahr.

Sie dient der Früherkennung von Krankheiten, insbesondere von Herz-Kreislauf- Erkrankungen, Nierenerkrankungen und Diabetes Mellitus (Zuckerkrankheit).

Frühzeitig erkannt, können diese Erkrankungen zeitnah behandelt und damit ihre Heilungschancen erhöht werden.

Alle zwei Jahre können Sie, auf Kosten der gesetzlichen Krankenkasse, an diesen Gesundheits-Check teilnehmen.

Die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen im Rahmen des zweijährlichen Check-up 35 umfassen

  • Erhebung der Krankengeschichte (Anamnese)
  • körperliche Untersuchung
  • laborchemische Untersuchung mit Blutzucker und Cholesterin im Blut
  • Urintest
  • Nachbesprechung und Beratung

Dies sind die gesetzlichen Vorgaben, die nach Ihrem und meinem Verständnis von einer wirklichen Vorsorgeuntersuchung abweichen.

Aus diesem Grund ist es ratsam über eine sinnvolle Ergänzung der laborchemischen aber auch der technischen Untersuchungen nachzudenken.

Weitere Untersuchungen werden als IGeL-Leistungen angeboten, wie z.B.


1) Check up 1

Ergänzung der Laborwerte Cholesterin und Glucose um 9 weitere Werte

mit

  • kleinem Blutbild + Thrombozyten + Blutsenkung
  • Blutfette (Triglyceride, "gutes" HDL-Cholesterin und "schlechtes" LDL-Cholesterin)
  • Nierenwerte Kreatinin und Harnsäure
  • Leberwerten GGT und GPT

und einem Ruhe – EKG


2) Check up 2

Leistungen von Check up 1 mit zusätzlichen weiteren 9 Laborparametern

mit

  • Mineralstoffen / Elektrolyten (Kalium, Calcium, Natrium und Eisen)
  • Gesamteiweiß und Eiweißelektrophorese
  • zusätzliche Leberwerte GOT, alkalische Phosphatase und Bilirubin ges.


3) Check up 3

Leistungen von Check up 2 mit zusätzlichen Apparategestützten Untersuchungen

mit

  • Ultraschall der Bauchorgane (inkl. Blase und Prostata/Uterus)
  • Ultraschall der Schilddrüse
  • Lungenfunktionsprüfung

Bitte konsultieren Sie mich persönlich vor Ihrer gewünschten Gesundheitsuntersuchung.

Bezüglich Ihrer speziellen Fragen und Wünsche zum Thema Vorsorge kann ich Sie dann individuell beraten.

Dr. med. Anja Koch

Wichtige Information!

Wichtige Information!

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

bitte keine Impfanfragen mehr über Telefon/Fax oder E-Mail bis Anfang August 2021 für den Impfstoff Biontech/Pfizer.
Wir bekommen leider zu wenig Impfstoff für den mRNA Wirkstoff von Biontech/Pfizer in den nächsten Wochen und haben schon jetzt zu viele Patienten auf der Warteliste für diesen Impfstoff und können nicht weitere Anfragen annehmen.
Bitte versuchen Sie über das Impfzentrum in Bonn oder Sankt Augustin einen Termin zu erhalten.

Möchten Sie eine Covidimpfung mit dem Impfstoff von Astrazenica, oder sobald möglich von Johnson& Johnson, erhalten, dann melden Sie sich bitte mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer unter der E-Mail Adresse: info@dr-anja-koch.de, bitte nicht über Telefon.
Wir melden uns dann telefonisch zwecks Terminvergabe bei Ihnen.

Wir bitten um Ihr Verständnis

Ihr Praxisteam