Impfberatung / Impfung

Impfberatung / Impfung

Impfberatung / Impfung

Impfungen gehören zu den wichtigsten vorbeugenden Maßnahmen in der Medizin.

Die Impfkommission am Robert-Koch-Institut gibt in regelmäßigen Abständen die Impfempfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) heraus.

Routinemäßig wird durch die Kinderärzte mit den Impfungen im Säuglingsalter begonnen.

Für Erwachsenen sind alle zehn Jahre zwei wichtige Impfungen im Auge zu behalten und zwar

  • Tetanus (Wundstarrkrampf) und
  • Diphtherie

welche sich am besten in einer Kombinationsspritze auffrischen lassen.

Die neuesten Empfehlungen der STIKO sind diese, dass bei der nächsten fälligen Impfung gegen Tetanus/Diphtherie einmalig eine Impfung zusammen mit Pertussis (Keuchhusten) geimpft werden soll.

Ferner gibt es Impfungen (Indikationsimpfungen), welche in Abhängigkeit des Alters und der Erkrankung des Patienten zusätzlich zu den oben genannten Impfungen durchgeführt werden sollten.

Teilweise sind es Impfungen für Reisen in entfernte Länder (Reisemedizin).

Einige Impfungen (keine Vollständigkeit) seien hier erwähnt, eine individuelle Impfberatung erfolgt in der Praxis.

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

  • Gebärmutterhalskrebs (HPV)
  • Grippe (Influenza und Schweinegrippe)
  • Hirnhautentzündung (Meningokokken-Meningitis) -> Reiseimpfung
  • Kinderlähmung (Poliomyelitis) -> Reiseimpfung
  • Leberentzündung (Hepatitis A + B) -> Reiseimpfung
  • Lungenentzündung (Pneumokokken)
  • Tollwut
  • Zecken (Frühsommer-Meningo-Enzephaltitis /FSME)

Die Krankenkassen übernehmen die Kosten der von der STIKO empfohlenen Schutzimpfungen.